meet the fortunecook

Schon früh wurde die Leidenschaft zum Kochen angelegt. Während der langen Stunden vor meiner Geburt in den USA, wurde meine Mutter von den Krankenschwestern nach Kochrezepte gefragt, insbesondere nach der Zubereitung von Wiener Schnitzel. Also überrascht es nicht weiter, dass aus mir ein solch begeisterter Koch und Fleischesser und wurde. Nach der Lehre im Schwarzwald, ging ich für mehrere Jahre in die USA. Fliegenfischen, Klettern, Jagen und Blockhaus-Bauen waren lange Zeit genau so wichtig, wie das Kochen. 

Nach genügend Abenteuern und der wachsenden Sehnsucht nach Kopfsteinpflaster, Wurstspezialitäten und der Familie, zog es mich zurück nach Deutschland, wo ich in Berlin u.a. als Küchenchef bei Sarah Wiener Erfahrungen sammelte. Nun lebe ich schon viele Jahre in der Schweiz, koche, spiele Tischtennis und gehe Fliegenfischen, wann immer es möglich ist.